Ayurveda

Der Legende nach wurde das Wissen des Lebens über die Gottheit Dhanvantari den rsis im alten Indien übermittelt. Diese beriefen eine Konferenz am Himalaya ein, um eine Möglichkeit zu finden wie den Menschen, die durch Verunreinigung und Achtlosigkeit krank wurden, und nicht mehr den Dienst an Gott – puja korrekt durchführten, geholfen werden konnte. Der arogya rakshak RAI - ist Übermittler der reinen Wissenschaft für das natürliche Leben und seinen prophylaktischen Möglichkeiten. s.Marma-Punkt-Analyse 

  foto by Carmen Feher 

Im 3. Jahrtausend kann Ayurveda für Sie die Erreichung eines hohen Alters ohne Medikamentenabhängigkeit bedeuten.

Ayurveda ist jedoch noch viel mehr. Mit dem lebendigen Wissen das für alle Zeiten für den Menschen gültig ist, kann man z.B. sich so ernähren lernen, dass es genau für ein bestimmtes Organ fördernd ist und somit perfekt prophylaktisch. 

Aber vor allem ist es auch eine große Erleichterung wenn man seine natürlichen Eigenheiten besser verstehen kann, und somit einen fördernden Umgang damit findet.

Weitere Infos zum Thema Ayurveda mit dem Arogya Rakshak auf seinem
Blog

                                                                                                                                                        

                   



Zurück